FAQ

Aus ASB-KAB
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Frequently asked questions

Das „Druckproblem“ (19. Februar 2013)

Eine gedruckte Fassung der ASB wird es bis auf Weiteres nicht mehr geben, alleine schon die regelmäßig geplanten Aktualisierungen sprechen dagegen (siehe auch BuB 65 (2013), H. 1, S. 19f.). Dennoch hat sich schon in dem relativ kurzen Zeitraum seit der Online-Stellung im Feedback ein Schwerpunkt der Anfragen nach einer Druckfassung resp. der Möglichkeit des Ausdrucks der benötigten Webseiten ergeben.

Die Kolleginnen und Kollegen, die es bereits probiert haben, sind vermutlich daran verzweifelt, dass beim Ausdruck regelmäßig Seiten in unterschiedlicher Anzahl verschluckt werden resp. sich insbesondere am Seitenende Textüberlappungen ergeben. Gründe dafür gibt es mehrere:

  • Grundsätzlich neigen Webbrowser dazu, Code nicht ganz sauber an die Drucksysteme der jeweiligen Betriebssysteme zu übergeben.
  • Verschiedene Druckertreiber verarbeiten den ihnen übermittelten Code unterschiedlich. (Im vorliegenden Fall: Manche verschlucken mehr Seiten, manche weniger.)
  • Die Klassifikationsseiten wurden unter intensiver Verwendung von Tabellen angelegt; Zuweisungen und Abweisungen wurden zur Erzeugung eines Schriftbildes, das nach Möglichkeit dem der letzten Druckfassung ähnelt, ebenfalls als Tabellen angelegt.
  • MediaWiki (die verwendete Software) arbeitet mit Wikitext, der erst bei der Darstellung einer Seite in das den Webbrowsern verständliche HTML umgewandelt wird. Bei der jüngsten Durchsicht des HTML-Codes, der von dem von uns verwendeten MediaWiki 1.15 erzeugt wurde, wurden einige Unregelmäßigkeiten entdeckt.

Zwar wurden in mehreren Testreihen diese Auffälligkeiten des Wikitextes bereinigt sowie der Versuch unternommen, die Zuweisungen und Abweisungen ohne Tabellen zu formatieren. Versuche, diese umformatierten Seiten auszudrucken oder mittels Druckertreibern wie FreePDF oder PDFCreator in ein PDF zu überführen, scheiterten aber bisher zum weitaus überwiegenden Teil.

Aus den bisher gewonnenen Erfahrungen heraus läßt sich leider bisher keine allgemeingültige Anleitung für einen erfolgreichen Ausdruck ableiten.

Die folgenden Hinweise erheben keinen Anspruch auf eine erfolgreiche Funktion. Hinweise auf Programme und Websites erfolgen ohne jegliche Gewährleistung, die Benutzung von Programmen und der Aufruf von Websites geschehen auf eigene Gefahr!

Folgende Wege führten bisher zum Erfolg:

Windows 7

Die ekz verwendet eine Systemumgebung, die den Benutzern an ihren Arbeitsplätzen ein Windows-7-System mit Internet Explorer 8 und FreePDF als PDF-Druckertreiber zur Verfügung stellt. An einem solchermaßen ausgerüsteten Arbeitsplatz gelang die Erstellung von PDF-Dateien aller relevanten Tabellenseiten. (Entsprechende Tabellenseite aufrufen ? Druckbefehl (z. B. über Strg+P) ? Auswahl von FreePDF als Drucker ? Ausdruck anstoßen ? den dann folgenden Anweisungen folgen)

Macintosh

Testweise konnte auf einem aktuellen Apple-Macintosh-System mit dem Betriebssystem MacOS X 10.8 “Mountain Lion” sowie dem Internet-Browser Safari eine vollständige PDF-Fassung der Seite ASB:C/2013 erstellt werden.

HTML to PDF

Die wohl erfolgversprechendste Methode ist, direkt die gewünschte Webseite ohne den Umweg über die Druckfunktion mit entsprechenden Tools in ein PDF zu überführen. Hierzu empfiehlt es sich, die in den Werkzeugen dieser Website angegebene Druckversion zu benutzen; sie eliminiert die für den Ausdruck unwesentlichen Bestandteile wie Seitenkopf und Navigationsspalte.

Entsprechende Funktionen bietet laut Eigenwerbung zum Beispiel Adobe Acrobat XI an (die Version X müßte auch eine entsprechende Funktionalität besitzen, da diese in Version XI laut Eigenaussage von Adobe verbessert wurde). Dies wurde nicht getestet!

Ein erfolgreicher Versuch wurde mit dem Programm 7-PDF (http://7-pdf.de) durchgeführt; dieses Programm ist allerdings für den geschäftlichen Verkehr kostenpflichtig.

Ein entsprechender Service wird auch über diverse Websites angeboten, zum Beispiel über http://html2pdf.wan24.de. Mit diesem Webdienst gelang testweise die PDF-Erstellung der Seite ASB:C/2013. Zu beachten ist, dass der Webdienst einen Werbehinweis auf sich selbst in das PDF einfügt und außerdem die Seiten im Querformat ausgibt.

Bitte beachten Sie gerade bei den letzten Beispielen, dass keine Aussage über die technische Vertrauenswürdigkeit der auf diesem Weg erstellten Dateien getroffen werden kann!

Anmelden ... (19. Februar 2013)

... ist für die Nutzung der Website http://asb-kab-online.ekz.de nicht erforderlich und auch nicht für Personen oder Institutionen außerhalb des Mitarbeiterstabes möglich. Nutzen Sie bitte für inhaltliche Beiträge die unter Ansprechpartner angegebene E-Mail-Adresse.

powered by
BIB Logo frei.png
Dbv Logo frei.png
Ekz Logo frei.png